Organischer Schwefel (MSM) und seine Bedeutung für die Gesundheit

Gesundheits-EinMalEins

http://footage.framepool.com/

Was ist MSM und wo kommt es vor?

Organischer Schwefel, bekannt als Methylsulfonylmethan (MSM), macht neben Calcium und Phosphor den größten Teil unseres Körpers aus. Gleichwohl gehört er zu den vergleichsweise wenig erforschten Naturstoffen.

MSM ist ein wichtiger Metabolit von Dimethysulfoxid (DMSO), ein Zwischenprodukt des Zell­stoffwechsels des DMSO, dessen biochemische Eigenschaften und biologische Anwen­dungsbereiche in über 50.000 Studien bereits untersucht wurden.

Zahlreiche Analysen belegen, dass circa 15 Prozent des aufgenommenen DMSO durch die Verbindung mit einem einzelnen Sauerstoffmolekül im Körper in MSM umgewandelt werden. Es wird daher vermutet, dass die weitreichenden positiven Eigenschaften von DMSO zum großen Teil auf MSM zurückzuführen sind, da es in der Wirkung zuhauf Übereinstimmungen

gibt.

Wir nehmen organischen Schwefel über rohe, frische und vitalstoffreiche Nahrung zu uns, überwiegend durch Milch, Fleisch, Fisch Meeresfrüchten, Obst und Gemüse, Tomaten, Kaf­fee und Tee. Bei jeder Form der Weiterverarbeitung, (z. B. beim Erhitzen, Pasteurisieren oder Kochen) wird dieser…

Ursprünglichen Post anzeigen 642 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s