Informationsverbrecher: ARD tagesschau und tagesthemen konstruieren politische Parallelwelt

Die Propagandaschau

ard_logoDesinformation und Propaganda über den Ukraine-Konflikt werden in einigen Jahren als mahnende Beispiele in die Lehr­ver­an­stal­tun­gen des Journalismus und auch in das öffentliche Bewusstsein eingehen.

Die Täter in den öffentlich-rechtlichen Anstalten leben noch im 20. Jahrhundert, wenn sie glauben, sie könnten die Bevölkerung dauerhaft manipulieren und politisch vorsätzlich in die Irre führen. Sie begreifen nicht, dass mit der Vernetzung der Welt eine aufgeklärte Gegenöffentlichkeit entsteht, die sich wahrhaftig informieren kann und ihre Lügen und Manipulationen durchschaut.

Schon heute erreichen ARD und ZDF mit ihrer staatlichen politischen Propaganda nur noch die auf der telemedialen Einbahnstraße konditionierten Bevölkerungsschichten, denen man in den vergangenen Jahrzehnten eine künstliche Welt vorgaukeln konnte, um sie für eine Pseudodemokratie und stumpfen Konsumismus abzurichten. Selbst von diesen gehen mittlerweile viele auf die Barrikaden, weil sie feststellen, dass die Parallelwelt in den öffentlich-rechtlichen Anstalten mit der Realität in Deutschland und der Welt herzlich wenig zu tun hat.

Ursprünglichen Post anzeigen 497 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s