Gefährlicher Ruß aus Ausflugsdampfern ! Müssen wir alle sterben?

Gschwollschädel

Eine kleine Gruppe junger Umweltschutzaktivsten hatte mit der Aktion gegen den Ruß aus Ausflugsdampfern 2014 bundesweites Presse-Echo – evtl. sind dadurch wieder ein paar Spendengelder in die Kasse geflossen.

Selbst die TAZ schrieb:

BUND will Ausflugsdampfer versenken

und weiter:

Derzeit fahren rund 130 Ausflugsschiffe in Berlin. Im Vergleich zu Seeschiffen, die in der Regel mit Schweröl fahren, stoßen die zumeist mit höherwertigem Gasöl betriebenen Ausflugsdampfer zwar wesentlich weniger Ruß und Feinstaub aus.

Das hat mich auch gewundert, weshalb man sich ausgerechnet die kleinen Reedereien zur Brust genommen hat. Die großen Kreuzfahrtschiffe verbrauchen pro Tag 300 Tonnen giftiges Schweröl. Wenn so eine „schwimmende Stadt“ in den Hafen einläuft, dann applaudieren die Menschen und die Blasmusik spielt dazu. Da wäre man mit einem „Anti-Ruß-Transparent“ eigentlich an der richtigeren Stelle – aber auch reichlich komischen Blicken ausgesetzt?

Spiegel-Online schrieb zu diesem weltbewegenden Umweltskandal:

Wenn Autos und Laster in die Umweltzonen deutscher Städte fahren…

Ursprünglichen Post anzeigen 306 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s