Schmerzmittel – Gefahr fürs Herz

das Erwachen der Valkyrjar

Ob der Kopf brummt, der Zahn schmerzt oder sich eine Erkältung ankündigt: Viele Menschen greifen sehr schnell zu rezeptfreien Schmerztabletten wie Acetylsalicylsäure und Ibuprofen, ohne sich Gedanken darüber zu machen, welche Nebenwirkungen diese mit sich bringen können. Offenbar gilt: Was rezeptfrei ist, muss ungefährlich sein. Inzwischen mehren sich aber jene Studien, die zeigen, dass derartige Medikamente Herz, Magen, Darm und das ungeborene Leben in höchstem Masse gefährden und somit alles andere als harmlos sind.

Schmerzmittel schaden dem Herz

Auch rezeptfreie Schmerzmittel sind gefährlich

Das Geschäft mit den sogenannten OTC-Medikamenten boomt – weltweit werden jährlich etwa 100 Milliarden Euro umgesetzt. Das Kürzel OTC kommt aus dem Englischen und bedeutet „over the counter“, also „über den Tresen“. Darunter werden Medikamente wie z. B. Acetylsalicylsäure (z. B. Aspirin, ASS u. a.) oder Ibuprofen verstanden, die in der Apotheke jederzeit ohne Rezept gekauft werden können und auch zur Gruppe der sog. NSAID gehören.

Im Juli 2015 kündigte die…

Ursprünglichen Post anzeigen 705 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s