Asylanten und der Tierschutz

volksbetrug.net

VogelDer grüne Gutmensch hat sich ein paar tausend faule Eier ins Nest gelegt. In diesem Fall an der Natur Raubbau betreibende Asylbewerber. Menschen, die in ihrer Heimat gelernt haben die Natur auszubeuten, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben.
Nicht nur in Afrika ist der Vogelfang eine Tradition. Aber aus Afrika kamen mit einem Schlag tausende Vogelfänger, die sich Rotkelchen & Co auf den Grill legen. Zahlreiche Jäger beobachteten bereits eine starke Zunahme der Wilderei.

Weiter hier

http://www.aktive-patrioten.de/2015/09/28/asylanten-und-der-tierschutz/

Ursprünglichen Post anzeigen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s