Die schönsten deutschen Heimatsagen – Der Klabautermann

Gegen den Strom

Bildquelle: piraten-spektakel.de

Im Volksglauben ist der Klabautermann ein Kobold der Schutzpatron der Schiffe. Er hilft bei den Arbeiten an Bord – vor allem das „Kalfatern“. „Wenn er klopft, bleibt er, wenn er hobelt, geht er
Wenn ein Seemann ihn beim Verlassen des Schiffes sieht, ist es kein gutes Zeichen den es besagt: Das Schiff sinkt in kürze!

Der Klabautermann ist ein wackerer Geist,
Der alles im Schiff sich rühren heißt,
Der überall, überall mit uns reist,
Mit dem Schiffskapitän flink trinkt und speist,
Beim Steuermann sitzt er und wacht die Nacht,
Und oben in der Mars, wenn das Wetter kracht.

Sei die See auch groß,
Klabautermann lässt kein Ende los;
Er läuft auf den Rahen, wenn alles zerreißt,
Er tut, was der Kapitän ihn heißt.
Und wisst ihr, wie man ihn rufen kann?
C o u r a g e heißt der Klabautermann

Quelle:
Gedicht „Klabautermann
Paul Gerhard…

Ursprünglichen Post anzeigen 5.039 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s