Larifari bei der Ausschaffung

rundertischdgf

Die Schweizer Zeitung Blick.ch berichtet über die unhaltbaren Zustände in der Schweiz:

Larifari bei Ausschaffungen

57000 Ausländer wurden 2013 in der Schweiz verhaftet. Doch nur 376 von ihnen mussten im gleichen Jahr das Land verlassen.

Das heißt in Deutschland Bleiberecht für alle Scheinasylanten. Auch bei uns sorgt eine deutsche Migrationsindustrie, daß die Anerkennungsverfahren für Asylanten solange in die Länge gezogen werden, daß daraus ein Bleiberecht wird. Und sollte mal ein einzelner Scheinasylant abgeschoben werden, dann verhindern das gewalttätige Linke und Grüne, wie jetzt in Magdeburg geschehen. Die deutsche Staatsgewalt kann Recht und Sicherheit nicht mehr durchsetzen. Die vermummten Blockierer, sie nennen sich Menschenrechtsaktivisten (was auch noch so vom mdr übernommen wird), feiern natürlich in den sozialen Netzwerken ihren Erfolg, daß sie Polizei und Justiz lächerlich gemacht haben.

Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s